Angel-und Hegeverein Ladelund e.V.
  Datenschutzerklärung
 

Der Verein muss zur Betreuung unserer Mitglieder deren personenbezogene Daten verarbeiten.

Das beginnt mit dem Eintritt in den Verein.

Hierbei erheben wir aber nur solche Daten, die für die Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind.


Innerhalb unseresVereins sind die Aufgaben in der Regel abgegrenzt und bestimmten Funktionsträgern (Vorstand)zugewiesen.

Wer für was zuständig ist, wird durch die Satzung  des Vereins bestimmt.

Für den Umgang mit den Mitgliederdaten gilt, dass jeder Funktionsträger nur die für die Erfüllung seiner Aufgaben erforderlichen Mitgliederdaten kennen, verarbeiten und nutzen darf.

Diese dürfen grundsätzlich nur zu dem Zweck verwendet werden, zu dem sie unser Verein erhoben hat und den wir entsprechend unserer Satzung verfolgen.

Nicht zulässig ist es, dass alle Mitglieder auf die Daten der anderen Mitglieder zugreifen können.


Unsere Vereinsmitglieder werden im Aufnahmeantrag, auf die Datenschutzbetimmungen hingewiesen um ggf. einer Weitergabe ihrer Daten widersprechen  zu können.

Auch ist die Nutzung der Mitgliederdaten für einen anderen legitimen Zweck, z.B. unsere Homepage ausschließlich dann zulässig, wenn wir vom Verein ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis der Daten (hierunter fallen auch gefertigte Bilddateien) haben und keine schutzwürdigen Interessen (z.B.  Widerspruch) unserer Vereinsmitglieder entgegenstehen.

Solche sollten am besten gleich beim Eintritt in unseren Verein mit Abgabe des Aufnahmeantrages bekanntgegeben werden.

Daten und gefertigte Bilddateien werden nur im internen Mitgliederbereich mit ausgegebenen Passwort unseren Mitgliedern zugänglich gemacht und so vor fremden Zugriff gesichert.


Sollten Daten und Bilddateien der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden (z.B. Weitergabe an Zeitungen oder Landesverband) werden die entsprechenden Vereinsmitglieder rechtzeitig vor Veröffentlichung darüber informiert, was wann, wo und auf welchem Weg veröffentlicht wird, damit der Veröffentlichung widersprochen werden kann.

Das gilt grundsätzlich, allerdings mit viel engeren Grenzen, auch für die Verbreitung von Mitteilungen im Internet.


Unsere Mitgliederdaten des Vereins sind nicht automatisch auch Daten eines Dachverbandes, dem unser Verein angehört. Vielmehr ist der Dachverband datenschutzrechtlich wie eine „fremde“ Stelle zu behandeln. Personenbezogene Daten unserer Vereinsmitglieder dürfen dem Dachverband nur zur Verfügung gestellt werden, wenn dieser eine Aufgabe erfüllt, die letztlich auch im berechtigten Interesse unseres Vereines liegt.


Unser Verein nutzt  die  Mitgliederdaten gem. Datenlöschkonzeption vom Eintritt in den Verein bis 2 Jahre nach Austritt aus dem Verein, eine Löschung ist erst geboten und wird dann auch tatsächlich vorgenommen, wenn nach dem Austritt eines Mitgliedes nicht mehr mit Rückfragen u. dgl. wegen der erloschenen Mitgliedschaft gerechnet werden muss.

 

 



 
  Heute waren schon 2 Besucherhier! Copyright by CK  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=