Angel-und Hegeverein Ladelund e.V.
  Knotenkunde
 

Albright Knoten 

 

 

bilden Sie mit der stärkeren Schnur eine Schlaufe 

 

umwickeln Sie der schwächeren Schnur das Ende der Schlaufe (oft!) und stecken Sie das Ende durch die Schlaufe der stärkeren Schnur

 

jetzt beide Seiten anziehen 

 

die Enden abschneiden 

 

fertig, das Ansatzstück sitzt fest 


Blut Knoten

 

legen Sie die zwei Schnüre nebeneinander und umwickeln Sie das eine Ende um die andere Schnur (ca. 5 Mal)

 

nach dem 5. Mal nehmen Sie das Ende und stecke es von unten in die erste Umwicklung ein

 

das gleiche nun mit dem anderen Ende,  nur diesmal nicht von unten, sondern von oben einstecken

 

nun die Schnurr fassen (beide) und ziehen, das ganze zieht sich zusammen und es wird ein kleiner Knoten, aber haltbar

 

die überstehenden Enden abschneiden und fertig

  

 


Berkley Knoten

 

Führen Sie eine Schlinge durch das Hakenöhr (oder Öse am Kunstköder).

Danach das Schlingenende 8 mal um das Vorfachende und die Hauptschnur winden. Schlinge zurückführen und zwischen Öhr und erster Windung einfädeln.

Knoten gleichmäßig festziehen und die Enden abschneiden.


Chirurgen Knoten

 

Machen Sie einen einfachen Überhandknoten mit doppelter Schnur. 

Das Schlaufenende noch 2 mal durch den Knoten ziehen.

Knoten befeuchten und festziehen.

Dieser Knoten ist geeignet für die Verbindung zum Wirbel. Achtung bei geflochtenen Schnüren: Hier müssen Sie die Schnur drei bis vier mal durch die Öse ziehen und sieben bis acht Windungen legen. Dann anfeuchten und zuziehen.


Clinch Knoten

 

Clinchknoten

Führen Sie eine Schlinge durch das Hakenöhr (oder Öse am Kunstköder).Danach das Schlingenende 8 mal um das Vorfachende und die Hauptschnur winden. Schlinge zurückführen und zwischen Öhr und erster Windung einfädeln.


Grinner Knoten

die Schnur durch eine Schlaufe oder Öse ziehen und mit der Hand zusammenhalten

um die beiden zusammengehaltenen Schnüre Wicklungen anbringen, jedoch nicht über die obere Schlaufe, sondern darunter
nach ca. 5 Wicklungen das Ende nach oben abstehen lassen
nun einfach festziehen und Ende Abschneiden


einfaches Hair-Rig für verschiedene Köder oder Bolies

ca. 50 cm Vorfach (Hair) an einem Ende doppelt nehmen und eine Schlinge formen, vorschieben und so fe

das längere Ende durch das Hakenöhr ziehen und eine Schlinge legen (Länge ca. 20 cm)
weitere 6 bis 8 lose Schlingen ziehen
das Vorfachende zum Öhr führen, durch das Öhr führen
und festziehen
das Vorfach mit Kautschukkleber fixieren, ein Stück Schrumpfschlauch aufziehen, welches im oberen Drittel durchstochen ist (hier das Vorfach durchführen
Schrumpfschlauch über der Hakenschenkel führen und erwärmen, so dass er sich zusammenzieht - fertig


NonSlip-Knoten

Wenn eine Öse vorhanden ist und diese beweglich befestigt werden soll, so ist dieser Knoten angesagt. Dieser Knoten stammt aus dem Bereich Fliegenfischen und wird zum befestigen an einer Schnur verwendet. Auch im sonstigen Gebrauch ist er manchmal sinnvoll.

eine einfache Schlaufe bilden und das Ende durch die Öse stecken und dann wieder durch die Schlaufe
4-5 mal um die Schnurr
nun zurück durch die erste Schlaufe und beide Enden festziehen
fertig, und doch noch beweglich


Palomar-Knoten

Zweckmäßig für die Verbindung von Schnüren mit Wirbel, Ösen etc.

Schlinge durch das Öhr / Öse führen
einfachen Überhandknoten schlagen
Haken (oder Blinker, Wirbel, Karabiner ...) durch die Schlaufe ziehen
Knoten festziehen und Ende abschneiden


“Sixteen-Twenty”-Knoten

Hier stellen wir einen neuen Knoten vor, in dem die stehende Schnur nur zweieinhalb mal vom Ende umfangen wird. Er ist erstaunlicherweise wesentlich stärker als die herkömmlich bekannten Knoten und sehr einfach zu binden.
Das Vorfach durch das Öhr ziehen und die Schnur zurücklegen;
zweieinhalb mal um die ankommende Schnur schlagen;
zurückführen und durch die Schlaufe führen

Ziehen sie zuerst am kurzen Ende des Vorfachs den Knoten zu, dann ziehen Sie fest am stehenden Teil des Vorfachs, bis der Knoten fest am Hakenöhr anliegt



 
  Heute waren schon 3 Besucherhier! Copyright by CK